Rücken

Schulter-OP: IdeensammelWettbewerb gemeinsam mit den PatientInnen, um Tricks und Tipps zu erfahren

Meine aktuelle Liste nach OP der linken Schulter

  • Handy oder PC ändern: passwort muss einhändig eingebbar sein
  • alle Kissen bereitlegen für nächtliche Abpolsterung inkl schwangren U. Kissen, dinkel wärmekissen, Rolle unter Knie
  • Klettband an weite Jacken – vor OP – annähen, *- Freund/in in house um Hilfe bitten (nach WC um Unter- und Hosen auf der Gegenseite hochzuziehen)
  •  Hosenträger probieren
  • vorzugsweise Trainingshosen oder Hosen mit Taillen-elast tragen, evt hosentraeger-mit-metallklip ausprobieren
  •  wichtigstes Hilfsmittel: genügend grosse und starke farbangepasste wäscheklammer,  um Mantel zuzuhalten…
  • Poncho bereithalten, wenn möglich mit >Tasche für –>Schlüssel, handy
  • abgeschnittene Strümpfhosenbeine  oder Legging, um Arm abzudecken, wenn das Ortheseband juckt (eigener alter Schweiss…)

andere Länder informieren schön ausführlich

  • http://www.stvincentssportsmed.com.au/pdf/Living-with-a-sling-after-surgery.pdf
  • https://www.wikihow.com/Dress-After-a-Shoulder-Surgery
  • https://www.nbt.nhs.uk/sites/default/files/attachments/Managing%20at%20home%20with%20your%20arm%20in%20a%20polysling%20following%20shoulder%20surgery_NBT002334.pdf
  • https://www.bym.de/forum/rundumgesund/481864-schulter-op-tipps.html  :
  • feuchter Lappen unterm Teller ist echt gut, gegens wegrutschen
  • mal den Nacken  (im Sitzen ) massieren lassen 😉

klett hält schulterband vom Hals
Muskeln
übungen

Rücken

Lumbago

Blicken wir zurück
Warnung an alle ab 30 Jahre!

  • Tag 1: ein paar Kisten geschleppt um für den neuen Vorhang Fenster zugänglich zu machen
  • Tag 2: nach dem Duschen noch nass Kacheln putzen wollen und mich dabei blöd verdreht

Als Lumbago (Hexenschuss) bezeichnet man ein aus vollkommener Beschwerdefreiheit, plötzlich auftretender stechender Schmerz in der Kreuzgegend. Meist sagt der Patient: Es ist mir in den Rücken geschossen – eben ein Hexenschuss.
Ein Lumbago tritt meist nach unkontrollierten Dreh-, Bück- oder Aufstehbewegungen auf oder durch falsches Heben schwerer Lasten. Dadurch kommt es zu einer sofortigen Muskelverhärtung (= starker Schmerz) im Bereich der Lendenwirbelsäule. Die Muskelverhärtung kann auch die Folge von untrainierten Muskeln, eines grippalen Infektes (Erkältung), Stress, Überbelastung, Übergewicht und anderen ungünstigen Faktoren sein.
In den meisten Fällen ist ein Lumbago zwar schmerzhaft aber harmlos. Kommt es allerdings zu Taubheitsgefühl in den Beinen oder Schwierigkeiten beim Wasserlassen oder Stuhlgang, dann muss unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden.
Strahlen die Schmerzen über das Gesäss ins Bein – entsprechend dem Ischiasnerv – handelt es sich um einen Ischias (Ischialgie). Das ist ein anderes Krankheitsbild und hat nichts mit einem „Hexenschuss“ zu tun – obwohl es sich für den Betroffenen zunächst so anfühlt. (Siehe Krankheitsbild Ischias).
Häufige körperliche Ursachen einer Lumbalgie sind:

  • Bandscheibenvorwölbung, Bandscheibenvorfall
  • Blockade eines Wirbelgelenkes
  • Zerrung von Kapseln oder Bändern

Durch die demographische Entwicklung wird die Gruppe der älteren Menschen in den nächsten Jahren und Jahrzehnten immer größer werden. Ältere Menschen sind heute aktiv und bestehen zu Recht auf optimale Behandlung, die ihnen Lebensqualität bis ins hohe Alter ermöglicht. Vermeidungsstrategien:

  • Sitzen Sie optimal, d.h. in aufrechter Haltung, machen Sie immer wieder Positionswechsel (über 75% der Bevölkerung arbeitet im Sitzen!)
  • vorsichtiges Heben von Lasten: Heben Sie Lasten nah am Körper und vermeiden Sie eine starke Rumpfbeugung, gehen Sie stattdessen in die Knie,
  • Vermeidung einer gebückten Haltung bei der (Haus- oer Garten)-arbeit und
  • Austausch durchgelegener Matratzen.

siehe auch http://www.wirbelsaeulen-schmerz.ch/fragen.htm#2 Welche Tipps gibt es zum „Rücken-gerechten“ Leben im Alltag?

  • Vermeiden Sie Uebergewicht, reduzieren Sie den Nikotin-Konsum
  • Sitzen Sie optimal, d.h. in aufrechter Haltung, machen Sie immer wieder Positionswechsel (über 75% der Bevölkerung arbeitet im Sitzen!)
  • Schlafen Sie optimal: vermeiden Sie eine weiche Matraze oder Bettrost, vermeiden Sie die Bauchlage wenn möglich
  • Vermeiden Sie abrupte Dreh- oder Aufrichtbewegungen
  • Heben Sie Lasten nah am Körper und vermeiden Sie eine starke Rumpfbeugung, gehen Sie stattdessen in die Knie
  • Vermeiden Sie Arbeiten über Kopfhöhe, nehmen Sie stattdessen lieber eine Leiter
  • Bleiben Sie resp. werden Sie körperlich aktiv
  • Austausch durchgelegener Matratzen.
  • Schmerzen nicht bewerten- sie können eher entschwinden
  • Evt. Chemische Interaktion zwischen der Bandscheibenmasse und dem Myelin des Nervs?

Rücken

6 Übungen im Büro

6 Übungen gegen Verspannungen

Seid ihr verspannt von den vielen Stunden vor dem Computer? Damit ihr ganz locker-flockig ins Wochenende starten könnt, empfehlen wir euch  Stretchübungen, die sich leicht in den Büronachmittag integrieren lassen.

Rücken

Was ist passiert?

Meine aktuelle Checkliste – © ! – als ich mich fragte, ob ich „nur“ einen Hexenschuss =Lumbago oder schon einen Bandscheibenvorfall=BSV oder eine Diskushernie hatte

  • Reflexion: was ist passiert? Am Vortag etwas Schweres getragen? am nächsten Tage eine ungünstige Haltung eingenommen? Etwa sich seitlich verdrehen und dabei bücken ist die häufigste Variante!
  • Sofort zu Hausärtzin mit genauer Beschreibung des Vorgangs und um Rat bitten, was zu tun sei und um Termin bitten
  • Nicht erstarren, sondern in der Regel ist leichte Bewegung angesagt (Sitzen ist schlecht, Arbeitstisch hochstellen oder mit andern Möbeln improvisieren, jedenfalls beim Arbeitenan Ort gehen )
  • Warten oder selber herumdoktern ist nicht immer weise, kann aber Entspannung für die vom Ischiasnerv verkrampfte Muskeln bringen: Rechtzeitig Behandlungen im Liegen organisieren: Shiatsu, Bowtech, Craniosacral etc bei einer vorsichtigen Therapeutin (Beim Anfragen ob er/sie sich die Behandlung zutraut)
  • Der Ursache sofort auf den Grund gehen (ist es die Bandscheibe? wo? –> MRI, evt. Cortisonspritze um entzündeten Ischiasnerv zu entlasten, in Absprache Osteopath oder Chiropraktor)
  • Wegen der Bewegung können Symptome ändern, daher Tagesablauf und Symptome täglich notieren (man vergisst auch die Schmerzintensität allzuschnell)
  • Abends ein Muskelrelaxans wie Sirdalud, und zwar so spät wie möglich einnehmen, damit die Wirkung anhält und man durchschlafen kann
  • Schmerzmittel: Wärmepflaster oder eins mit Diclofenac auf Ischiasnerv (ganzes Bein entlang, wenn schlimm) (Olfenpatch wärmt nicht–>Heizkissen bei mittlerer Hitze zusätzlich unter Lende legen, Beine hochlagern mit einigen Kissen damit Kontakt dazu bleibt) oder Pillen (bei zB. Mefenacid-Empfindlickeit evt. noch morgens nüchtern ZB Pantoprazol gegen das metallene Aufstossen)
  • Tagsüber sich bewegen, und wenn Wärme gut tut, z.B. Thermacare Wärmeauflage um die Lende wickeln um die tieferliegenden Muskeln zu lösen. (oder Kälte –>http://www.hexenschuss.li/1460616.htm)
  • Ist eine Lendenwirbel betroffen (L5 ist die häufigste), kann es bis in die Zehenspitzen ausstrahlen und ein Taubheitsgefühl entstehen. Wenn der Nerv im Bein oder Fuss schmerzt, Durchblutung der tauben Zehen fördern, dh. gehen! Oder mit Hilfe, am Anfang kann einem jemand halten, oder wenn man es gewohnt ist ca 10 Minuten auf dem Gesundheits-Trampolin von Bellicon, mit An-Ort-locker-laufen. Spazieren auf der Tartanbahn: der Boden ist schön weich. Wie geht es nun?
  • andere Länder informieren schön ausführlich http://www.stvincentssportsmed.com.au/pdf/Living-with-a-sling-after-surgery.pdf
  • https://www.wikihow.com/Dress-After-a-Shoulder-Surgery
  • https://www.nbt.nhs.uk/sites/default/files/attachments/Managing%20at%20home%20with%20your%20arm%20in%20a%20polysling%20following%20shoulder%20surgery_NBT002334.pdf
  • https://www.bym.de/forum/rundumgesund/481864-schulter-op-tipps.html  feuchter Lappen unterm Teller ist echt gut, gegens wegrutschen, mal den Nacken massieren lassen (im Sitzen dann)

was ist passiert?