Stress

Stress Costs

Prof. B. Danuser (IST, am 20.Nov.2017 in Fribourg, SKJW Tagung zu Stress):

18% workers in CH (1‘000‘000 of 4‘900‘000 in 2014) are stressed and cause cost of 5‘600‘000‘000 Fr./year to swiss economy

56 % men and 52 % women are exposed to a minimum of 3 risk-factors
– work intensity (65 % M,61% F)
– missing autonomie (e.g. for pause)   37 % for women, 29 % for men
– emotional demandes (24 % )
– violence or discrimination (1 actif of 6)
– long working hours > 48h ( 25 %)
– No increase concerning job insecurity (13 % fear of losing their job, idem 2007 )

More studies needed,we only have these

The investment is beneficial in the long run – (when the effects holds on, the investment is pais back in 5 years)

Stress

Ziele bei Stress

„Wenn wir mögliche Fehler oder Komplikationen abklären, hat es in den meisten Fällen damit zu tun, dass die Rahmenbedingungen nicht stimmen. Oft wird im Stress ein wichtiger Hinweis eines Patienten überhört.»

Und was im Spital gilt, gilt in dieser Hinsicht auch für andere hygienisch empfindliche Betriebe: „Der Personalmangel treibt in Spitälern die Infektionsrate in die Höhe. Nicht nur weil die Zeit für die Hygienemassnahmen fehlt, sondern weil auch die Fachkompetenz mangels Ausbildung oder Weiterbildung nicht vorhanden ist.» (aus der zitronengelben Empörung des Pflegepersonals angesichts der Entlassungen): Es wird nur der kurzfristige finanzielle Aspekt angeschaut. Dies könnte sich ebensogut nach einem (Beinahe- oder) Unfall auch auf einen Mitarbeitenden in einem anderen Betrieb beziehen!

KOLLEKTIV-VERTRAG FÜR BAUINDUSTRIE- UND BAUGEWERBE(Ein Arbeiter am Skilift oder auf der Skipiste verdient gemäss SRF-Recherchen auch mal nur CHF 12/Stunde und abeitet über 10 Stunden entgegen dem Arbeitsgesetz). Wie auffangen?
Tipp: Tipps für Büro (Belüftung)=5x/Tag

Fussnote für Bild 1